Privates Engagement

Man kann nur etwas verändern, wenn man selbst aktiv wird und sich in die Gemeinschaft einbinden lässt – diese Überzeugung bildet die Grundlage meines ehrenamtlichen Engagements. Ich helfe immer dann, wenn jemand meine Unterstützung braucht.
Das gelingt mir bis heute, vor allem auch durch die tatkräftige Unterstützung meiner Familie und mit Hilfe meines Netzwerkes, so dass ich in vielen Vereinen und Institutionen, aktiv sein kann.

So engagiere ich mich u.a. seit 1998 bis heute zunächst im Elternrat des Kindergartens und später in den Schulen. Seit 10 Jahren bringe ich mein Wissen als Unternehmerin im „Arbeitskreis Wirtschaft und Schule“ der Oberschule Ahlhorn ein, um dort den Übergang zwischen Schule und Ausbildungsbetrieben praxisnaher zu gestalten und Jugendlichen bei der Lehrstellensuche zu helfen. In diesen Bereich fällt auch meine Unterstützung des Ausbildungs- Patenschafts- Modell des Landkreises Oldenburg. Seit 2012 bin ich zudem Kreisvorsitzende der Mittelstandsvereinigung Oldenburg- Land.


Wichtig war mir auch die Mitarbeit bei der Einführung der Projekte „ Faustlos“ zur Gewaltprävention in allen Kindergärten und Grundschulen in der Gemeinde sowie dem Integrationsprojekt „ Anpfiff“ des Ahlhorner Sportvereins. Kinder mit Migrationshintergrund soll über den Fußballsport geholfen werden, sich besser im Alltag einzufinden. Das Projekt wird durch das Land Niedersachsen finanziell unterstützt und die Resonanz ist überwältigend. 2012 wurde ein zusätzliches Integrationsprojekt im Fuß- und Faustballbereich gestartet.

Vereinsmitgliedschaften