Familie Grotelüschen beim Grillen

Herzlich Willkommen

Ich freue mich, dass Sie sich dafür interessieren, wer ich bin, was ich kann und wofür ich mich einsetze. Nutzen Sie gerne die folgenden Informationen und machen sich ein Bild von mir.

Gute Politik zu gestalten gelingt nur, wenn der Mensch in den Mittelpunkt gerückt wird. Gerade deshalb ist mir der persönliche Kontakt zu Ihnen so wichtig. Melden Sie sich doch einfach bei mir. 

Ich kümmere mich. Aktuelles über meine Arbeit für Sie 

Täglich bin ich im Wahlkreis unterwegs. Ich höre zu, erfahre Neues und bin mit Ihnen gemeinsam an Themen dran.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Samstag, 05. Dezember 2020

😘💪👍Heute ist der Tag des Ehrenamtes! In Deutschland engagieren sich über 30 Mio. Menschen für andere. Viele davon sind in meinem schönen Wahlkreis, den Landkreisen Wesermarsch und Oldenburg sowie der Stadt Delmenhorst zu Hause. Deshalb sage ich allen von Herzen „Danke“ für Eurer Engagement, das ich gerne, wo immer ich gebraucht werde, unterstütze! Toll, dass es Euch gibt. 🤗🙏🧑‍🚒#fueruns #wesermarsch #landkreisoldenburg #delmenhorst #ehrenamt #feuerwehr #thw ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Donnerstag, 03. Dezember 2020

Es liegen zwar 90 km Luftlinie zwischen uns, trennen tut uns Dank Digitalisierung nichts! Jungredakteurin Sandra Eilers führte wie ein Profi durch das Interview, das im Journal der Neuen Presse und auch in der Schülerzeitung “ aber hallo“ der Oberschule 1 Nordenham veröffentlich wird. Spannende Fragen, rund um meine Arbeit im Deutschen Bundestag, so dass anderthalb Stunden schnell vorbei waren. Klasse Engagement, dass auch schon Preise abgeräumt hat. Weiter so! #fueruns Oberschule 1 Nordenham ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Es liegen zwar 90 km Luftlinie zwischen uns, trennen tut uns Dank Digitalisierung nichts! Jungredakteurin Sandra Eilers führte wie ein Profi durch das Interview, das im Journal der Neuen Presse und auch in der Schülerzeitung “ aber hallo“ der Oberschule 1 Nordenham veröffentlich wird. Spannende Fragen, rund um meine Arbeit im Deutschen Bundestag, so dass anderthalb Stunden schnell vorbei waren. Klasse Engagement, dass auch schon Preise abgeräumt hat. Weiter so! #fueruns  Oberschule 1 NordenhamImage attachmentImage attachment

Auf Facebook kommentieren

Ich schreibe Ihnen als Mitglied des Wirtschaftsausschusses. Das Lieferkettengesetz ist auf der Zielgeraden. Arbeitsminister und Entwicklungshilfeminister sind dafür aber das Wirtschaftsministerium und die CDU blockieren. Ich bitte Sie inständig sich hier schnell zu einigen. Das Wirtschaftsministerium von Peter Altmaier (CDU) befürwortet ein Lieferkettengesetz offenbar nur für bestimmte Großkonzerne. Dies soll aber nur für Unternehmen ab 5.000 Mitarbeitenden und ohne zivilrechtlichen Durchsetzungsmechanismus gelten. Wenn es keine Unternehmerhaftung gibt entsteht kein Druck zur Umgestaltung einer Lieferkette und das Gesetz ist wirkungslos. Auch die Beschränkung auf Großkonzerne ist viel zu umfassend. Wenn der CDU Menschenrechte und faire Lieferketten wichtig sind dann bitte ich Sie inständig hier auf einen Kompromiss einzulenken! Im Eckpunkte-Entwurf des Arbeits- und des Entwicklungsministeriums vom März waren noch ein Schwellenwert von 500 Mitarbeitenden und eine zivilrechtliche Haftung vorgesehen. Davon wären bis zu 7.400 Unternehmen betroffen gewesen. Bitte einigen Sie sich hier in der Mitte. Auch das Thema jetzt unbedingt nach Europa schieben zu wollen ist eine Flucht der CDU das Thema von sich weg zu drücken. Bitte bringen Sie es auf den Weg. Einigen Sie sich bitte in der Mitte auf nationaler Ebene!

Mittwoch, 02. Dezember 2020

Besuch nachgeholt! Da es am Vorlesetag im Herz-Jesu- Kindergarten in Ahlhorn nicht passte, haben wir das Gespräch einfach nachgeholt. Leiterin Yasmin Kohls freute sich über Buch, Adventskalender und mein „Danke schön“ und wir konnten uns über die aktuelle Situation, Sprachförderung und vieles mehr austauschen. #fueruns #ahlhorn ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Besuch nachgeholt! Da es am Vorlesetag im Herz-Jesu- Kindergarten in Ahlhorn nicht passte, haben wir das Gespräch einfach nachgeholt. Leiterin Yasmin Kohls freute sich über Buch, Adventskalender und mein „Danke schön“ und wir konnten uns über die aktuelle Situation, Sprachförderung und vieles mehr austauschen. #fueruns #ahlhorn