Mein politischer Werdegang

2000

Eintritt in die CDU

seit 2001

Mitglied des Großenkneter Gemeindevorstandes und der Ratsfraktion

seit 2002

stellvertretende Vorsitzende des CDU Kreisverbandes Oldenburg-Land

seit 2006

Mitglied des Kreistages im Landkreis Oldenburg und Fraktionsvorsitzende der CDU Ratsfraktion

2009

Direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Delmenhorst- Landkreise Wesermarsch u. Oldenburg Land

2010

Ernennung zur niedersächsischen Landwirtschaftsministerin
im Dezember Rücktritt

seit 2010

Beisitzerin im Landesvorstand der CDU Niedersachsen

2011

Wiederwahl in Gemeinderat und Kreistag, Fraktionsvorsitzende im bzw. stv. Fraktionsvorsitzende im Kreis

2012

im September wurde ich mit 87,8% der Stimmen in einer Urwahl zur Kandidatin für die Bundestagswahlen im Wahlkreis Delmenhorst und den Landkreisen Wesermarsch und Oldenburg Land nominiert

Kreisvorsitzende der CDU Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Oldenburg-Land

2013

Direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Delmenhorst- Wesermarsch – Oldenburg-Land

  • Vorsitzende des Unterausschusses Regionale Wirtschaftspolitik und ERP-Wirtschaftspläne
  • ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie
  • stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung

seit 2014

Mitglied im Präsidium der CDU Niedersachsen

2016

Wiederwahl in Gemeinderat und Kreistag, stv. Fraktionsvorsitzende im Kreistag

Im Dezember Wiederwahl in das Präsidium der CDU Niedersachsen

Wahl zur Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Oldenburg

2017

im April wurde ich mit 92% der Stimmen in einer Urwahl zur Kandidatin für die Bundestagswahlen im Wahlkreis Delmenhorst – Wesermarsch – Oldenburg-Land nominiert

seit 2018

Direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Delmenhorst- Wesermarsch – Oldenburg-Land

  • ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie
  • stellvertretende Vorsitzende des Unterausschusses Regionale Wirtschaftspolitik und ERP-Wirtschaftspläne
  • stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung